Aufbewahrung in einer Einzimmerwohnung: 5 wertvolle Tipps

Aktuelle Einrichtungsoptionen ermöglichen es uns, auch auf 15 Quadratmetern einen funktionellen Wohnraum zu gestalten. Die Basis ist ein guter Plan und ein wenig Kreativität. Um dir diese Aufgabe etwas zu erleichtern, haben wir einen Ratgeber vorbereitet, in dem wir dir 5 wichtige Tipps rund um die Aufbewahrung von Gegenständen in einer Einzimmerwohnung vorstellen. 

Tipp 1: Kleiderschränke nach Maß

Apropos Stauraum, das erste, worauf wir uns konzentrieren sollten, sind Kleiderschränke. Ihre Gestaltung hat einen erheblichen Einfluss auf deinen Nutzungskomfort. Es wird empfohlen, eine der Wände in der Einzimmerwohnung (am besten im Flur) dafür zu verwenden. Große, maßgefertigte Kleiderschränke bieten Platz für vieles und sparen wertvollen Raum in anderen Bereichen der Wohnung. Denk daran, dass die Fronten des Kleiderschranks Spiegel oder eine Farbe haben sollten, die mit der Farbe der Wände übereinstimmt, wodurch der Raum optisch größer erscheint. 

Tipp 2: Nutz den Platz unter der Decke

Beschränke dich nicht auf die Standardmaße der Möbel. Plan jeden freien Platz ein. Der Raum unter der Decke ist ein großartiger Platz für Koffer oder Gegenstände, nach denen man gelegentlich greift. 

Tipp 3: Verschwende keinen Platz unter dem Bett 

Greif bei der Auswahl eines Bettes zu solchem, das unten Platz für Behälter bietet. Wenn du ein Sofa oder ein Ecksofa kaufst, stell sicher, dass du zusätzliche Zentimeter für Vakuumbeutel mit selten benutzter Kleidung oder Dokumente im Bettkasten hast. 

Tipp 4: 2-in-1-Möbel

Zwei oder sogar drei Möbel in einem sind ein Muss für jede Einzimmerwohnung. Ein Schreibtisch als Tisch, ein Hocker als Couchtisch oder ein Bücherregal als Kleiderschrank – das sind nur einige von vielen Möglichkeiten, die man unabhängig von der Wohnungsgröße nutzen kann. 

Tipp 5: Zusätzliche Staufächer 

Überlege die beim Möbelkauf, wie viel Platz sie einnehmen und wie du sie für zusätzlichen Stauraum nutzen könntest. Ein perfektes Beispiel dafür kann der bereits erwähnte Hocker sein. Es reicht aus, wenn er eine zusätzliche Öffnung hat, und das Innere dir als zusätzlicher Behälter dient. 

Es gibt wirklich eine Reihe von bewährten und praktischen Möglichkeiten, um volle Freiheit in einer Einzimmerwohnung zu genießen. Man findet viele davon im Internet, indem man Websites wie Pinterest besucht oder Blogs von Möbelherstellern durchschaut. Es ist wichtig, von Anfang an einen konkreten Plan zu erstellen, in dem man die eigenen Erwartungen definiert. 

Weiterlesen